EMX65 in Dänemark – Zweikampf Vitezslav Marek vs. Lotte van Drunen geht weiter

EMX65 Podium

Die dritte Runde der Jugend-Motocross-Europameisterschaft in den Klassen EMX65 und EMX85, fand vergangenes Wochenende in unserem nördlichen Nachbarland Dänemark statt. Es war die dritte von 5 Stationen in der Nord-Westzone, bevor es dann wie in den letzten Jahren üblich, zu den Finalläufen zusammen mit den jeweils 10 Besten der anderen 3 Zonen im Juli nach Loket/Tschechische Republik geht.

EMX65

In der Klasse 65 ccm läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Vitezslav Marek/CZE auf KTM und dem einzigen Girl in dieser Klasse, Lotte van Drunen/NED ebenfalls auf KTM hinaus. Diese Beiden haben bis auf einen Lauf, alle anderen 5 Läufe unter sich ausgemacht. So war es auch in Slagelse auf der dänischen Hauptinsel Seeland. Schon am Samstag beim Qualifikationstraining und beim späteren Qualifikationsrennen lagen die Beiden jeweils auf Platz 1 und Platz 2.

In Lauf 1 am Sonntag war es Vitezslav Marek der schon am Start die Nase vorn hatte, dahinter wer sonst, Lotte van Drunen. Vitezlav konnte sich etwas absetzen und gewann am Ende mit 15 Sekunden Vorsprung vor Lotte. Dritter wurde der Schwede Anton Isaksson/Husqvarna.  Der beste deutsche Junge Vincent Fabio Stanke/Husqvarna holte einen guten Rang 20.

In Lauf 2 hatte sich Lotte van Drunen einiges vorgenommen. Schon am Start holte sie sich den Holeshot und es begann ein Kopf an Kopfrennen zwischen Lotte und Vitezslav. Das ging bis zum Ende so und im Ziel lag Vitezslav Marek gerade mal 1,1 Sekunden vor Lotte van Drunen. Auf Platz 3 erneut Anton Isaksson. Vincent Fabio Stanke konnte sich um einen Platz verbessern und wurde auf Rang 19 abgewunken. Damit war das Tagespodium auch so: 1. Vitezslav Marek 2. Lotte van Drunen 3. Anton Isksson und so sieht auch der Zwischenstand in der Meisterschaft aus.

EMX85

Diese Klasse ist fest in niederländischer Hand. Ivano Van Erp und Cas Valk, beide auf Yamaha unterwegs, scheinen auch hier ein Duo zu sein, die den Sieg in der NW-Zone unter sich ausmachen.

Der Rennverlauf im ersten Rennen war aber bis zum Ende extrem spannend, denn zwei Einheimische wollten den niederländischen Burschen nicht so einfach das Feld überlassen. So war es am Ende Andreas Krogh Jensen/KTM der sich den Sieg holte, vor Ivano Van Erp und Cas Valk, auf Platz 4 sein Landsmann Lucas Bruhn/KTM. Zwischen dem Ersten und dem Vierten lagen gerade einmal 1,9 Sekunden. Der beste Deutsche Richard Stephan/KTM holte einen guten Platz 17 von 40 Startern.

Im zweiten Lauf zeigten dann aber wieder Cas Valk und Ivano Van Erp, dass mit ihnen immer zu rechnen ist. Die beiden Jungs setzten sich ab und am Ende gewann Cas Valk vor Ivano Van Erp, Dritter wurde Lucas Bruhn. Erneut kam Richard Stephan auf Platz 17 ins Ziel. Tagespodium. 1. Cas Valk 2. Ivano Van Erp 3. Andreas Krogh Jensen, auf Platz 17 Richard Stephan. In der Meisterschaft führt Ivano Van Erp vor Cas Valk und Lucas Bruhn.

Die vierte Runde findet in 2 Wochen in Deutschland in Reutlingen statt.

Ergebnisse im Detail

EMX65 Rennen 1      EMX65 Rennen 2      EMX65 Gesamt      EMX65 Stand in der NW-Zone

EMX85 Rennen 1      EMX85 Rennen 2      EMX85 Gesamt      EMX85 Stand in der NW-Zone

Bildmaterial: facebook Lotte van Drunen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei