Start der Lucas Oil Pro Motocross Championship in Hangtown

Start 2018 in Hangtown © racerxonline

Am kommenden Samstag geht es los mit der US-Outdoor Motocross-Meisterschaft, der Lucas Oil Pro Motocross Championship im kalifornischen Hangtown. Hangtown bleibt der geläufige Name, obwohl die Stadt an der Strecke eigentlich Rancho Cordova heißt. Der berühmte Pony-Express hatte hier auch eine Station von April 1860 bis Juni 1861, einer der Reiter war William, “Buffalo Bill” Cody, bis dann der Telegraf in Betrieb genommen wurde.

Die Supercross-Saison ist gerade mal knapp 2 Wochen vorbei und schon geht es Outdoor weiter. Titelverteidiger Eli Tomac/Kawasaki möchte seinen Titel verteidigen. Der Zweite vom letzten Jahr Marvin Musquin/KTM möchte dies aber verhindern, genau wie unser deutscher Starter Ken Roczen/Honda, 2018 am Ende auf Rang 3. Natürlich kann man noch jede Menge anderer Namen nennen, vor allen der neue Supercross-Weltmeister Cooper Webb/KTM möchte seine neunte Endposition vom letzten Jahr deutlich verbessern.

Hangtown ist die Erste von 12 Runden. Eine Woche später ist dann nach 2011 auch wieder der Fox Raceway in Pala, ebenfalls Kalifornien im Programm. Brandneu ist die fünfte Station, Floridas WW Ranch Motocross Park in Jacksonville, wo 2017 noch der USGP ausgetragen wurde. Der Zeitunterschied von Hangtown zu uns in Deutschland beträgt 9 Stunden. Moto 1 der 450 Class startet somit 23:10 Uhr unserer Zeit. Den kompletten Zeitplan könnt ihr HIER sehen. (Track Time + 9 Stunden)

TV bzw. LIVESTREAM

nbcsports.com

Die letzten drei Runden vom letzten Jahr

Resümee der letzten 3 Runden von 2018

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei