Dutch Masters of Motocross in Mill – Herlings, wer sonst!

Jeffrey Herlings bei den Dutch Masters of Motocross in Mill - Foto: John Oostvogels

Jeffrey Herlings Gala am vergangenen Sonntag bei der 3. Runde der Dutch Masters of Motocross in Mill. Wie schon bei den ersten beiden Runden in Markelo und Oldebroek, war es zum wiederholten Male der Lokalmatador und in der MXGP Führende Jeffrey Herlings, der mit einer absolut überzeugenden Leistung die Klasse 500 ccm beherrschte.

Glenn Coldenhoff

In Lauf 1 war es Glenn Coldenhoff, der den Start gewann, aber es war Jeffrey Herlings, der als Erster vor Coldenhoff, Gautier Paulin und Max Anstie nach Runde 1 von der Zeitnahme erfasst wurde. Gleich zu Beginn schaffte Herlings ein Loch und nach zwei Runden hatte er bereits einen Vorsprung von etwa fünf Sekunden. Dahinter brach sofort der Kampf um den zweiten Platz in voller Intensität aus. Coldenhoff stand unter dem Druck des Husqvarna-Tandems Paulin und Anstie. Hinter diesem Kampf war Jeremy Seewer einsam auf dem fünften Platz vor einem starken Yentel Martens/BEL auf Husqvarna.

Nach der Hälfte der Distanz war es Max Anstie, der zuerst Paulin überholte und eine Runde später Coldenhoff, der dadurch zurück auf den dritten Platz verwiesen wurde. Paulin überholte auch Coldenhoff, konnte aber aufgrund eines Fehlers den dritten Platz nicht lange halten. Drei Runden vor Schluss gab es in der selben Runde sechs Fahrer mit dem Führenden Jeffrey Herlings. Dann machte Coldenhoff in dieser letzten Phase einen Fehler, der ihn auf den fünften Platz zurückfallen ließ.

Am Ende gewann Jeffrey Herlings den ersten Lauf mit einem Vorsprung von einer Minute und 22,7 Sekunden und war mit nur vier Fahrern in der selben Runde. Anstie wurde Zweiter vorr Paulin, Seewer und Coldenhoff.

Keiner ist ihm zur Zeit gewachsen.

In Lauf 2 der Dutch Masters in Mill Klasse 500 ccm gab es nichts Neues. Der Crosser aus Oploo machte keinen Fehler und fuhr von der ersten bis zur letzten Runde ein Tempo, auf das die Konkurrenz keine Antwort hatte. Wieder hatte er mit 1:27 Minuten einen beängstigenden Vorsprung. Hinter Herlings fuhr erneut Max Anstie auf den zweiten Platz. Dritter wurde Glenn Coldenhoff.

Gautier Paulin/FRA auf Husqvarna

Herlings baute seine Tabellenführung in den Dutch Masters of Motocross dank seines Tagesergebnisses weiter aus. Mit 150 Punkten liegt er jetzt 30 Punkte vor der Nummer zwei Gautier Paulin.

Fotos: John Oostvogels

Sehen Sie sich das Video von motocrossplanet.com an:

Jeffrey Herlings danste vandaag over de knippen bij de derde wedstrijd om de Dutch Masters in Mill. Bekijk hieronder een aantal mooie shots van de koning van het zand in Mill en hoor wat hij zelf van de dag vond.

Gepostet von Motocrossplanet Newsportal am Sonntag, 6. Mai 2018

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei