Datum der Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft 2020 steht fest

Valentin Kees/Kosak KTM diese Saison in der Klasse 85 ccm - eine von den deutschen Nachwuchshoffnungen

Anfang des Sommers wurde bekannt gegeben, dass der ehemalige Austragungsort der Motocross-Weltmeisterschaft in Megalopolis/Griechenland 2020 Austragungsort der Junioren-Weltmeisterschaft sein wird. Jetzt ist auch der Termin bekannt.

Am 8. und 9. August kämpfen die Starter und Starterinnen um die begehrten Titel in den Klassen 65 ccm, 85 ccm und 125 ccm. In Megalopolis fand 2010 in der Klasse MX3 der letzte WM-Lauf bei den Männern statt. In dieser Saison kämpften bis zum Schluss der Italiener Alex Salvini/Husqvarna und der Spanier Carlos Campano/Yamaha um den Titel. In Megalopolis gewann Salvini vor Campano.

Die Damen fuhren dort das letzte Mal in der Saison 2011. Es kam zu einem deutschen Doppelerfolg, Steffi Laier/KTM siegte vor Larissa Papenmeier/KTM. Steffi Laier wurde am Ende der Saison zum dritten Mal in Folge Weltmeisterin.

In diesem Jahr wurde Marek Vitezslav/KTM aus der Tschechischen Republik zum 65 ccm-Sieger gekrönt, während die Italiener, Valerio Lata/KTM und Mattia Guadagnini/Husqvarna die 85 ccm- und 125 ccm-Juniorenmeister waren.

Foto: Dieter Lichtblau

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei