MXGP – WM in China abgesagt und Russland verschoben

Strecke in Shanghai/China © mxgptv

Heute hat Infront Moto Racing wieder Änderungen am Kalender bekannt gegeben. Die Runde in China wurde komplett gestrichen und der MXGP von Russland auf einen noch nicht definierten Termin verschoben, wahrscheinlich Oktober oder November.

Weiter Infront Moto Racing.

Das Ziel von Infront Moto Racing ist es, zwischen Mitte August und Ende Oktober, 10 bis 12 Events in Europa abzuhalten, darunter das beste Offroad-Event des Jahres, das Monster Energy FIM Motocross of Nations, welches in Europa stattfindet, in Ernee, Frankreich am 26. und 27. September.

Der MXGP-Kalender 2020 wird zwischen November und Anfang Dezember weiter in den Zeitplan aufgenommen und folgt der Entwicklung der COVID-19-Pandemie. Er enthält weitere Stopps, einschließlich ausgewählter Ereignisse in Übersee.

Die Termine für die Europa-Runden der MXGP, MX2 und der EMX will Infront Ende Juni veröffentlichen. Ob der erste Start dann  wirklich am 8. und 9. August beim MXGP vonn Lettland sein wird, ist sicher auch sehr wackelig!

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei