Aktueller Stand des Terminkalenders für die Motocross-WM und EM 2020

Aktueller Stand 12. März

Nachdem bereits der MXGP von Trentino auf den 19. Juli und der MXGP von Patagonien auf den 22. November verlegt wurden, gibt es jetzt zwei weitere Änderungen. Der MXGP von Spanien soll am 11. Oktober stattfinden und der MXGP von Portugal am 18. Oktober.

Der Grund dürfte mittlerweile alle Fans bekannt sein, der Ausbruch des Coronavirus. Dazu Infront Moto Racing:

Die Entscheidung beide Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr zu verschieben, wurde in Absprache mit der FIM, FIM Europe, den lokalen Behörden und beiden Organisatoren, Last Lap als lokaler Organisator des MXGP von Spanien und dem Águeda Action Club – ACTIB als Organisator des MXGP von Portugal.

Aufgrund der internationalen Situation des Ausbruchs des Coronavirus, möchte sich Infront Moto Racing auf die Gesundheit aller Beteiligten konzentrieren und das Risiko von Auswirkungen für den MXGP-Kalender für 2020 gering halten.

Wir bitten Sie alle um ein großes Verantwortungsbewusstsein und Verständnis in dieser schwierigen Zeit, da wir die Situation weiterhin überwachen und jeden Tag Schritt für Schritt vorgehen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei