JJ-Racing mit drei Piloten am Start in Jinín/Tschechien

Jonas Böttcher

Wenn morgen in Jinín die dritte Runde der tschechischen Motocross-Meisterschaft eingeläutet wird, dann ist auch das Team JJ-Racing mit drei Fahrern dabei. Das noch junge Team aus der Nähe von Würzburg war in Kaplice nur mit Teamleader Jonas Böttcher/Honda #509 am Start. Das Team wurde vor 5 Jahren von Jonas Böttcher und Jonas Christ gegründet. Jetzt ist das Fahrerkontingent aufgestockt worden.

Christoph Danz

MX1

In der MX1 wird neben dem 26-jährigen Jonas Böttcher, nun auch Christoph Danz/KTM #424 sein Glück versuchen. Er ist drei Jahre jünger als Jonas. Beide sind (wenn Veranstaltungen durchgeführt werden können), auch bei der DM Open und im Hessencup am Startgatter. Jonas Böttcher konnte in Lauf 1 in Kaplice bei seinem ersten Rennen in dieser Saison, einen guten Platz 25 erreichen. In Lauf 2 hatter er Pech. Er lag schon auf Position 18 und wollte noch mehr, doch da hatte er eine Kollision mit einem Konkurrenten und schied mit technischem Defekt aus. Dazu Jonas:

“Es ist schon wahnsinnig was das hier für ein Niveau ist, klar die Top Fahrer, die aus der WM kommen sind natürlich brutal schnell, aber auch der Rest im Feld weiß worauf es ankommt. Mir persönlich hat es mega Spaß gemacht endlich in 2020 ein Rennen zu fahren. Das Niveau der Fahrer hier in Tschechien ist sehr gut und die Veranstaltungen sind top organisiert. Mir war klar, dass es sehr schwierig wird in die Top 15 reinzukommen!
Dennoch habe ich wieder viel gelernt und weiß woran ich arbeiten muss, damit es beim nächsten Mal besser wird.”

Phil Loeb

MX2

Mit dem erst 17-jährigen Phil Loeb/Husqvarna #380, konnte im Juni ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent dazu gewonnen werden. Er wird in der MX2 von seinem Papa Sascha betreut und ist schon wie seine Mitstreiter voll fokussiert auf die Rennen.

Wir vom MOTOCROSS-MAGAZIN wünschen viel Erfolg und Spaß!

Fotos: JJ-Racing/rowe-sportfoto.de/Manfred Schell – MS-PIXPOINT

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei