Arminas Jasikonis holt beim Zwarte Cross den Titel (Galerie)

Arminas Jasikonis

Arminas Jasikonis/Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing aus Litauen ist verdienter neuer Meister der Dutch Masters of Motocross 2019 in der Klasse 500 ccm geworden. Er stand bei allen vier Runden auf dem Podium. Die erste Runde in Oss hatte er mit der Maximalpunktzahl von 50 gewonnen. Ebenfalls ganz oben auf dem Podium stand er in Axel. Sehr knapp ging es bei der dritten Runde in Rhenen zu. Arminas Jasikonis wurde mit 44 Punkten Zweiter hinter dem Franzosen Romain Febvre/Yamaha 45 Punkte und vor dem Lokalmatador Jeffrey Herlings/KTM der 43 Punkte ergatterte.

Gestern bei der letzten Runde in Lichtenvoorde im Rahmen des Zwarte Cross, wo Henry Jacobi/F&H Racing Kawasaki den Titel in der Klasse 250 ccm holte, gewann Glenn Coldenhoff/NED vom Team Standing Construct KTM. Auf Platz zwei kam Romain Febvre ins Ziel. Arminas Jasikonis wurde Dritter des Tages. Die Meisterschaft entschied Jasikonis für sich, Platz 2 ging an Coldenhoff und Dritter wurde der Teampartner von Jasikonis, Pauls Jonass aus Lettland. Nachfolgend eine Galerie:

Tagesresultat                    Meisterschaftsendstand

Fotos: Grietje Van Gorp

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei