WERNER-RENNEN in Hartenholm – Sonntag DMV MX Ladies Cup

Larissa Papenmeier

Am heutigen Sonntag fand in Hartenholm die siebte Runde im DMV MX Ladies Cup 2019 statt. Schon im Zeittraining fuhr die Führende in der Meisterschaft, Larissa Papenmeier/Yamaha, mit über 3 Sekunden Vorsprung die schnellste Zeit.

Im ersten Lauf war dann sofort zu sehen, dass Larissa Papenmeier für klare Verhältnisse sorgen wollte. Schnell enteilte sie dem kompletten Fahrerinnenfeld.

Alicia Reitze

Um den zweiten Platz gab es ein spannendes Duell zwischen Gaststarterin Kristyna Vitkova und Alicia Reitze. Larissa Papenmeier gewann mit knapp 40 Sekunden vor Kristyna Vitkova. Nur 0,8 Sek. hinter Vitkova fuhr Alicia Reitze über die Ziellinie. Vierte wurde Kim Irmgartz/KMP-Honda-Racing.

Der zweite Lauf bot an der Spitze dasselbe Bild. Wieder war Larissa Papenmeier ganz vorne. Erneut baute sie einen großen Abstand zwischen sich und den anderen Ladies auf. Tanja Schlosser/KTM vom MSC Freisinger Bär mischte kräftig in der Spitze mit. Hinter den beiden Fahrerinnen gab es einen Dreikampf um Platz drei.

Kim Irmgartz

Kim Irmgartz, Alicia Reitze und Kristyna Vitkova zeigten eine klasse Vorstellung. Larissa Papenmeier siegte auch in diesem Lauf. Tanja Schlosser holte einen sicheren zweiten Platz. Der dritte Platz wurde durch Sekunden-Bruchteile entschieden. Kim Irmgartz war die Glückliche, sie holte Platz 3 mit 0,3 Sek. vor Alicia Reitze, nur 0,1 Sek. dahinter auf dem fünften Platz Kristyna Vitkova.

Tagespodium: Platz 1 Larissa Papenmeier, Platz 2 Kim Irmgartz, Platz 3 Alicia Reitze. Damit wurde Larissa Papenmeier vorzeitig Siegerin im DMV MX Ladies Cup 2019.

Fotos: AH Fotografie

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei