Becker Racing weiterhin auf Platz 2 der Teamwertung bei den ADAC MX Masters

Stefan Kjer Olsen

Runde 2 zur ADAC MX Masters Serie fand am vergangenen Wochenende im österreichischen Möggers unweit des Bodensees statt. Das Becker Racing Team vertraten erneut Lucas Bruhn, Mads Fredsøe, Nolan Cordens, Jarni Kooij, Vaclav Kovar, Stefan Kjer Olsen, Patrik Liška und Bryan Engelen in den Klassen ADAC MX Junior 85, ADAC MX Youngsters Cup und ADAC MX Masters.

In der Qualifikation am Samstag qualifizierten sich die beiden Youngsters Piloten Nolan und Jarni direkt für die Wertungsläufe. Mit Platz 7 und 8 in ihren Gruppen qualifizierten sich Vaclav und Stefan in der Masters-Klasse ebenfalls direkt für die Wertungsläufe. Patrik und Bryan gelang dies im starken Fahrerfeld leider nicht und sie mussten in das Last Chance Rennen. In diesem erreichten sie die Plätz 2 und 10 und sicherten sich damit ihre Startplätze für den Sonntag.

Lucas Bruhn

Von den Plätze 8 und 18 starteten Lucas und Mads in die Läufe der 85er Klasse. Im ersten Durchgang startete Lucas gut ins Rennen und fand sich schnell in den Top 6 wieder, leider warf ihn ein kleiner Fahrfehler gegen Rennmitte etwas zurück und er hatte erneut einige Gegner vor sich. Am Ende konnte es sich noch bis auf Platz 11 nach vorn arbeiten.

Mads Fredsøe

Mads erwischte ebenfalls einen guten Start ins Rennen und hielt sich lange auf Platz 6, gegen Rennmitte ließen beim kleinen Dänen aufgrund der harten Strecke und der heißen Bedingungen leider etwas die Kräfte nach und er musste noch einige Plätze abgeben. Am Ende überquerte er die Ziellinie auf Platz 9. Beim Start zum zweiten Lauf erwischte Lucas einen super Start und kam auf Platz 2 liegend aus der ersten Runde. Leider warf ihn erneut ein Fahrfehler zurück und er hatte erneut viel Arbeit vor sich. Am Ende sicherte er sich mit Platz 10 weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft. Mads erreichte in diesem Rennen den guten 14. Platz. In der Tageswertung bedeutete dies die Plätze 10 und 11 für Lucas und Mads. In der Meisterschaft belegen sie nach diesem Wochenende die Plätze 4 und 6.

Jarni Kooij

In die Rennen des ADAC MX Youngsters Cup starteten Jarni und Nolan von den Plätzen 28 und 32. Im ersten Durchgang haderten beide mit den Bedingungen und begingen einige Fahrfehler. Für Nolan war das Rennen in der ersten Runde vorzeitig zu Ende und Jarni versuchte alles, um sich noch einen Punkt zu sichern.

Leider verpasste er diesen mit Platz 23 knapp. Der zweite Lauf war ein Abbild des ersten, beide kämpften um Plätze in den Punkterängen, leider warfen kleine Fehler sie immer wieder zurück. Am Ende gingen beide mit den Plätzen 25 und 32 punktelos aus den Rennen.

Vaclav Kovar

Zum ersten Mal in dieser Saison qualifizierten sich alle Masters Piloten für die Wertungsläufe. Nach technischen Problemen musste Vaclav bereits in der ersten Runde die Box ansteuern und nahm das Rennen mit einer Runde Rückstand auf. Da Rennen immer noch das beste Training sind, kämpfte er die verbleibende Renndistanz und fuhr konstant schnelle Rundenzeiten. Mit Platz 29 verpasste er jedoch die Punkteränge.

Stefan Kjer Olsen

Stefan startete solide ins Rennen und konnte mit Platz 13 weitere Punkte einfahren.

Patrik LIŠKA

Patrik und Bryan erreichten die Plätze 26 und 32. Der zweite Durchgang startete für Vaclav wesentlich besser und er fand sich nahe der Top Ten wieder. Nach Ablauf der Renndistanz belegte er Platz 11 und schrieb sich weitere 10 Punkte gut. Stefan zeigte erneut einen konstante Leitung und wurde 16.

Bryan Engelen

Bryan und Patrik kämpften fast das ganze Rennen miteinander und erreichten die Plätze 33 und 35. In der Tageswertung belegten Stefan und Vaclav die Plätze 12 und 16. In der Meisterschaftswertung der ADAC MX Masters belegen Stefan und Vaclav nun die Plätze 7 und 15.

Mit der Leistung des gesamten Teams konnte das Becker Racing Team den zweiten Platz in der Teamwertung behaupten.

Von den Alpen geht es nun in Richtung Ostsee, denn am 29./30. Juni geht es mit den ADAC MX Masters Serie in Mölln im Südosten Schleswig-Holsteins weiter.

Ergebnisse im Detail

Masters Rennen 1            Masters Rennen 2            Masters Tagespodium               Stand der Serie

Youngster Cup R1            Youngster Cup R2           Youngster Tagespodium            Stand der Serie

Junior Cup 125 R1           Junior Cup 125 R2         Junior Cup 125 Tagespodium    Stand der Serie

Junior Cup 85 R1             Junior Cup 85 R2           Junior Cup 85 Tagespodium     Stand der Serie

Text: Steffen Schollbach
Fotos: Steffen Schollbach und Torsten Rensch

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei