World Enduro Super Series – Zwischenstand – Highlights bei ServusTV

Wade Young © Predrag Vuckovic

Vier der insgesamt sieben Rennen der World Enduro Super Series sind bereits gefahren. Dabei wurde die Vielseitigkeit der Events bereits im Auftaktrennen deutlich: Beim dreitägigen „Extreme XL Lagares“ im Norden Portugals ging es zunächst durch die Altstadt Portos, danach folgte ein Rennen bei Nacht und ein abenteuerlicher Ritt durch ein felsiges Flussbett.

Bei der zweiten Station, auf dem Erzberg in Österreich, machte besonders die Steigung den Fahrern zu schaffen. Nach den Schluchten in der französischen Lozère folgte vergangenes Wochenende die härteste Enduro Rallye in den Wäldern Rumäniens.

Nächster Stopp ist das fulminante „Red Bull 111 Megawatt“ in Polen. Nach dem „Grand National“ im schwedischen Gotland feiert die Serie ihren Abschluss am Strand von Den Haag. ServusTV überträgt die Highlights der Weltpremiere dieser neuen Rennserie im deutschen Free-TV.

Manuel Lettenbichler© Mihai Stetcu

Bislang ist der junge deutsche Manuel Lettenbichler ausgezeichnet unterwegs. Beim Extreme XL Lagares 3. Platz, Erzbergrodeo 3. Platz, Trefe Lozerien 15. Platz und vergangenes Wochenende in Rumänien sogar auf dem 2. Platz.

Die Übertragungen bei ServusTV im Detail:

– 12. August, 13:50 Uhr, die Highlights vom Red Bull Romaniacs (Rumänien)

– 22. September, 13:30 Uhr, die Highlights vom Red Bull 111 Megawatt (Polen)

– 04. November, 13:55 Uhr, die Highlights vom Gotland Grand National (Schweden)

– 18. November, 13:55 Uhr, die Highlights vom Red Bull Knock Out (Niederlande)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei