Wirklich Pech, Steffi Laier in Valkenswaard wegen Verletzung nicht am Start!

Steffi Laier

Am kommenden Wochenende findet der erste Lauf der WMX 2019 in Valkenswaard/Niederlande statt. Leider gibt es bei den Damen auch jetzt schon Verletzte, ehe überhaupt gestartet wurde. Nachdem heute bekannt wurde, dass Titelverteidigerin Kiara Fontanesi/Yamaha aus gesundheitlichen Gründen (sie hat schon 18 Monate mit Problemen, genaues ist nicht bekannt, zu tun) nicht antritt, sagte jetzt auch unsere 3-fache Weltmeisterin Steffi Laier/KTM ab. Dazu Steffi Laier:

“Hallo zusammen,
enttäuscht muss ich euch leider mitteilen, dass ich beim GP von Valkenswaard nicht am Start sein werde aufgrund einer Verletzung, welche ich mir beim Mountainbiken zugezogen habe. Leider bin ich so hart gefallen, dass ich mir eine Rippe gebrochen und eine Fraktur im Schulterblatt habe. Letzten Samstag habe ich versucht zu fahren, aber nach 10 Min. musste ich auf die Zähne beissen, um den Lenker nicht loszulassen.
Auch der Platz, wo die Rippe gebrochen ist, ist nicht ganz ungefährlich, da die Lunge darunter liegt. Ich habe mich daher entschlossen dieses Risiko nicht zu nehmen und habe mich vom Event abgemeldet, auch aufgrund das ich neben dem Motocross auch noch ein normales Leben habe und arbeiten muss.

Ich hoffe, dass ihr das verstehen könnt und mich weiterhin unterstützen werdet!

Vielen Dank und alles Beste
Steffi Laier #110”

Das ist sehr schade, deine Entscheidung ist vollkommen richtig und wir vom MOTOCROSS-MAGAZIN wünschen schnellstmögliche Genesung!

Foto: Grietje Van Gorp

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei