MX2 in Shanghai mit Larissa Papenmeier

Larissa Papenmeier

Dieses Wochenende findet die 18. und damit letzte Runde der diesjährigen Motocross-Weltmeisterschaft in Shanghai/China statt. Die Titel sind bekanntlich vergeben. Tim Gaiser/Honda ist Weltmeister in der MXGP und Jorge Prado/KTM hat sich zum zweiten Mal den Titel in der MX2 geholt und steigt damit nächste Saison in die MXGP auf.

Auch der zweite Platz in der MX2 ist schon an Thomas Kjer Olsen/Husqvarna gegangen. Der dritte Platz ist noch umkämpft zwischen Jago Geerts/Kemea Yamaha 505 Punkte und Tom Vialle/KTM mit 495 Punkten. Platz fünf hat sich der verletzte Henry Jacobi/F&H Racing Kawasaki gesichert.

Jeremy Seewer/Yamaha liegt in der MXGP mit 542 Punkten auf Rang zwei, vor Gautier Paulin/Wilvo Yamaha mit 499 Punkten. Glenn Coldenhoff/Standing Construct KTM ist mit 488 Punkten im Moment Vierter, auf Platz fünf liegt der Teampartner von Paulin, Arnaud Tonus. Auf der Startliste der MXGP stehen 22 Fahrer, allerdings inklusive 3 Chinesen, jeweils einem Starter aus Thailand und Togo, sowie Francesco Galligari aus Italien, der sonst auch nicht in der WM startet. Heute wurde bekannt, dass Alessandro Lupino/Gebben Van Venrooy Kawasaki Racing nicht startet und sich lieber auf die MXoN in Assen vorbereitet und Tommy Searle/Kawasaki ist wegen einer Schulterverletzung, erlitten letzte Woche in der Türkei nicht dabei. Somit sind 14 reguläre WM-Fahrer an der Startmaschine!

Larissa

In der MX2 stehen 31 Namen auf der Liste, allerdings hier gleich 7 Chinesen. Das Team Honda Redmoto Assomotor mit den beiden Fahrern Brent Van Doninck und Mathys Boirame, haben ihre Piloten kurzfristig zurückgezogen, wegen mangelnder Fitness.  Larissa Papenmeier/Yamaha aus Bünde in NRW vervollständigt die Starterzahl der 21 regulären Starter. Die Dritte der WMX 2018 und 2019 wird sicherlich einigen männlichen Mitstreitern ihre Yamaha von hinten vorführen. Dafür wünschen wir vom MOTOCROSS-MAGAZIN der symphatischen Lare423 viel Glück!

Zeitplan (Ortszeit) und Starterlisten

Zeitplan          MXGP          MX2

TV-Übertragung bzw. Livestream

Zu sehen hier kostenpflichtig: LIVE  (Eurosport 2 – die zweiten Läufe zeitversetzt!)

 

___________________

https://www.mxgp-tv.com/         https://www.eurosport.de/               https://de.eurosportplayer.com

FREI Empfangbar:

https://nos.nl/sport/

Fotos: AH Fotografie

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei