Liam Everts mit starker Leistung beim MXGP von Sardinien

Liam Everts

DIGA Procross KTMs MX2 Athlet Liam Everts zeigte sein ganzes Können im Tiefen Sand von Riola Sardo

Bereits am Samstag fuhr Liam Everts, mit Platz neun im Qualifikationsrennen, sein karrierebestes Qualifikationsrennen und sicherte sich somit eine gute Ausgangslage für den Rennsonntag.

Im ersten Wertungslauf am Rennsonntag hatte Liam Everts, nach einem Sturz in der ersten Runde, eine menge Arbeit vor sich in die Top 10 vorzuarbeiten. Runde um Runde verbesserte sich der junge Belgier und konnte einen Kontrahenten nach dem anderen überholen. Bereits zur Rennhälfte hatte Liam Everts sich auf den zehnten Rang nach vorne gekämpft und brachte diesen souverän ins Ziel.

Auch im zweiten Wertungslauf stürzte Everts in der ersten Runde, konnte sich aber, genau wie im ersten Wertungslauf, rasch in die Top 10 nach vorne kämpfen. Durch seine konstanten Rundenzeiten schaffte es Everts zum Rennende noch zwei Kontrahenten zu überholen und belegte damit den achten Platz.

In der Tageswertung belegt Liam Everts mit den Plätzen zehn und acht den neunten Gesamtrang.

Liam Everts:

„Ich hatte das ganze Wochenende über ein sehr gutes Gefühl auf dem Motorrad, aber das Glück war an diesem Wochenende aufgrund von unverschuldeten Stürzen nicht zu 100 % auf meiner Seite. Trotzdem bin ich froh, dass ich mich in beiden Rennen in die Top 10 kämpfen konnte und zum zweiten Mal in Folge ein einstelliges Gesamtergebnis erzielt habe.“

Das nächste Rennen für DIGA Procross KTM Racing findet am 29. Mai in der Nähe von Madrid in Spanien statt.

Text: DIGA Procross KTM
Fotos: Ray Archer
5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments