Jeffrey Herlings meldet sich zu Wort!

Jeffrey Herlings bei den Dutch Masters of Motocross in Mill - Foto: John Oostvogels

Jeffrey Herlings hat sich auf Instagram an seine Fans gerichtet:

Ein kleiner Schlag in der Straße, wir werden dieses Wochenende nicht für den Kampf da sein, aber wir werden den Krieg nicht aufgeben. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir am nächsten Wochenende wieder auf dem Bike sein. Halte euch auf dem Laufenden.

Jeffrey Herlings privat © Jeffrey Herlings Instagram
Jeffrey Herlings bei der 1. Runde der DMoM in Markelo – Foto: John Oostvogels

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Oranje offline Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Oranje offline
Gast
Oranje offline

Es herrscht Krieg.
Ich dachte ,MX ist Sport,schade.
Er spricht, wie einige andere Top-Motorsportler auch , von “wir”.
Schön, dass er wohl sein Team mit einschliesst, aber da draussen auf dem “Schlachtfeld” (er ist ja im Krieg)ist er ganz alleine mit seiner geladenen KTM-Bazooka.
Er hat alles,was ein Top-Fahrer braucht,ausser vielleicht etwas Lockerheit.
ET3 ist auch so ein Beispiel,er ist manchmalselbst sein grösster Gegner.