Ab sofort: Anmelden für die ADAC MX Academy 2022

Erfahrene, lizensierte Trainer vermitteln den Kids die richtige Theorie und Praxis, die Schutzausrüstung wird gestellt

Unkomplizierter und einfacher Einstieg in den Motocross-Sport. Schnupperkurse an sechs festen Standorten in ganz Deutschland. Neue, mobile ADAC MX Academy-Einheit ermöglicht Kurse an weiteren Strecken. Online-Bewerbung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Die Anmeldung für die Motocross-Schnupperkurse der ADAC MX Academy 2022 ist ab sofort offen

Die ADAC MX Academy powered by KTM geht 2022 in die zehnte Saison. Bei eintägigen Schnupperkursen ermöglichen speziell geschulte und erfahrene Trainer Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 13 Jahren einen sicheren und einfachen Einstieg in den Motocross-Sport. Anmeldungen für die limitierten Plätze in den ab April beginnenden Kursen an sechs Standorten in Deutschland sind ab sofort online unter adac.de/mx-academy möglich. Die Kurse werden mit einem bewährten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept durchgeführt.

Lizensierte Trainer weisen die Teilnehmer in die grundlegenden Fähigkeiten zum Motocross-Fahren ein und ermöglichen die ersten Meter auf einem Motocross-Bike von KTM in sicherem Umfeld, die Jüngsten machen die ersten Schritte dabei auf einem elektrischen Motorrad. Neben den sechs festen Standorten wird die ADAC MX Academy durch eine zusätzliche mobile Einheit noch flexibler. Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 13 Jahren, die noch keine Erfahrung auf einem Motorrad gesammelt haben, können sich für einen der Plätze für die eintägigen Kurse bewerben. Bei der Online-Anmeldung kann einer der sechs Stützpunkte in ganz Deutschland ausgewählt werden.

Kinder ab 6 Jahren lernen in der ADAC MX Academy das Motorradfahren

Ausrüstung und Schutzkleidung ist in der Kursgebühr von 50 Euro vollständig enthalten, das gesamte benötigte Equipment wird von den Partnern der ADAC MX Academy gestellt. KTM stellt sowohl die Motorräder als auch die Schutzbekleidung. Den Kindern stehen dabei die elektrisch angetriebene und damit sehr leicht zu fahrende KTM SX-E5 und sowie die KTM 65SX zur Verfügung. Die Erfahrungen mit der KTM SX-E5 haben gezeigt, dass die Kinder mit dem Elektro-Bike noch schneller das Fahren erlernen. Ortema steuert zur Erhöhung der Sicherheit die passenden Nackenstützen bei, Motul stellt sämtliche Schmier- und Pflegeprodukte für die Bikes zur Verfügung.

Die Kinder können am Ende des Lehrgangs eigenständig auf den Motocross-Maschinen von KTM fahren

Die sechs Stützpunkte der ADAC MX Academy powered by KTM in Frankenthal (Rheinland-Pfalz), Fürstenwalde (Brandenburg), Tensfeld (Schleswig-Holstein), Reutlingen (Baden-Württemberg), Waldkappel (Hessen) und Wilnsdorf (Nordrhein-Westfalen) sind über ganz Deutschland verteilt und verfügen jeweils über kindertaugliche Einsteigerstrecken und lizenzierte Trainer. Mit einer neuen, mobilen ADAC MX Academy-Einheit werden im Laufe des Jahres zusätzliche Lehrgänge an weiteren Motocross-Strecken der ADAC Ortsclubs im gesamten Bundesgebiet angeboten. Nach dem Schnupperkurs stehen die begleitenden Vereine gerne mit Rat und Tat zur Seite und ermöglichen den Einstieg in den Motocross-Sport.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung

Text: Sebastian Wolter
Fotos: Steve Bauerschmidt
5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Yousef
1 Monat zuvor

Hallo ich wollte fragen wie viel alles insgesamt Kosten würde wenn man alles mit dem Motocross ausleihen würde würde mich freuen wenn sie antworten