Runde 2 der MX-Meisterschaft von Tschechien in Kaplice

Max Nagl letzten Sonntag

Diesen Sonntag findet schon die zweite Runde der MX-Meisterschaft von Tschechien statt. Es geht nach Südböhmen auf die Strecke von Kaplice. Wieder haben sich sehr viele Fahrer aus der WM angekündigt.

MX1

In der MX1 ist Dauerstarter und der Gewinner von Runde 1 in Dalečín Max Nagl/HAAS Racing Team-KTM wieder der Topfavorit. Er bekommt noch mehr Konkurrenz als letzte Woche, denn dieses Mal ist der Husqvarna-Werksfahrer Arminas Jasikonis mit am Start.

Pascal Rauchenecker

Aber auch Pascal Rauchenecker/Orion Racin Team-KTM, Zweitplatzierter letzten Sonntag und auch Vaclav Kovar/HT Group Racing Team-KTM (Platz 3 in Dalečín)  werden alles daran setzten, wieder auf das Podium zu gelangen.

Die Strecke

Die Strecke wurde auch hier in vier Sektoren aufgeteilt, pro Sektor sind maximal 1000 Personen zugelassen. Es darf der jeweilige Sektor nicht gewechselt werden. Jeder Fahrer hat maximal zwei Begleitpersonen. Die Sektoren haben getrennte Eingänge, Parkplätze, Toiletten und Bewirtung ist auch in jedem Sektor vorhanden. Desinfektionsspender befinden sich auf der Rennstrecke.

MX2

Tom Vialle

Wie schon letzte Woche sind in der MX2 die meisten WM-Starter zu finden. Die KTM-Werkstruppe mit Tom Vialle und Rene Hofer, ebenso Yamaha-Werksfahrer Jago Geerts. Das MX2 Husqvarna-Werksteam mit Jed Beaton und Thomas Kjer Olsen freut sich auch auf seinen ersten Start.

Simon Längenfelder letzten Sonntag

Der Dritte von Runde 1 Simon Längenfelder/Diga-Procross GASGAS Factory Juniors wird nicht am Start stehen.

Neben der MX1 und der MX2 sind auch wieder die Damen und Veteranen am Start. Am Samstag findet nur die technische Abnahme statt. Das komplette Renngeschehen ist am Sonntag, beginnend mit dem Freien Training der Damen um 7:45 Uhr. Die Damen sind auch um 9:30 Uhr die Ersten im Zeittraining und starten auch folgerichtig um 11:45 Uhr mit ihrem Rennen 1.

Fotos: Radek Lavička

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei