MXGP von Italien und Deutschland sind auch verschoben!

Podium 2019 in Teutschenthal - Foto: AH Fotografie

Wie schon zu erwarten wurden heute auch der MXGP von Italien in Maggiora und der MXGP von Deutschland in Teutschenthal verschoben. Dazu Infront Moto Racing:

Infront Moto Racing möchte darüber informieren, dass weitere Änderungen am MXGP-Rennkalender 2020 vorgenommen wurden.

Der MXGP von Italien, der auf der legendären Maggiora-Rennstrecke stattfindet, wird nun vom 17. Mai auf den 5. Juli verschoben. Daneben wird der MXGP Deutschlands in Teutschenthal vom 24. Mai auf den 9. August verlegt.

Bei der gegenwärtigen Pandemie des Coronavirus waren diese Änderungen von entscheidender Bedeutung, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter, Teams, Fahrer und Fans zu gewährleisten. Infront Moto Racing und die FIM, FIM Europe und die lokalen Organisatoren arbeiten hart daran, den Kalender der FIM Motocross-Weltmeisterschaft so weit wie möglich zu erhalten.

Die FIM Motocross-Weltmeisterschaft plant eine Rückkehr mit dem MXGP von Russland, der am 7. Juni 2020 beim beeindruckenden Veranstaltungsort Orlyonok stattfindet. Wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit in dieser Zeit bedanken.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei