Grandios: Erneuter Titelgewinn für Steffi Laier!

Steffi Laier

Steffi Laier ist im Damen-Motocross schon seit über 18 Jahren eine feste Größe. Unzählige internationale Erfolge kann sie aufweisen. Anfang der 2000er Jahre war sie schon sehr erfolgreich in den USA unterwegs. Von 2001 bis 2003 wurde sie 3 mal hintereinander AMA-WMA World Champion.

Seit die WMX offiziell von der FIM im Jahr 2008 eingeführt wurde, hat sie den Titel ebenfalls 3 mal hintereinander (2009 – 2011) gewinnen können. Im ersten Jahr 2008 wurde Steffi Vize-Weltmeisterin.

Steffi präsentiert die Trophäen

Diese Saison hat Steffi Laier an den fünf Läufen der Europäischen-Motocross-Meisterschaft – EMX Women – teilgenommen. Sie hat zweimal gewonnen und die anderen drei Runden wurde Steffi jeweils Zweite. Am vergangenen Wochenende in Arnhem in den Niederlanden machte Steffi den Titel perfekt.

Lynn Valk

Mit den aktuell in der WMX auf den Plätzen 5 und 6 liegenden Niederländerinnen, Lynn Valk/Yamaha und Shana van der Vlist/KTM, hatte Steffi starke Gegnerinnen. Dazu kamen noch viele weitere starke Damen, wie z.B. Sara Andersen/DEN auf KTM, mit der Steffi ein spannendes Duell in Reutlingen hatte, was Steffi Laier für sich entscheiden konnte.

Shana van der Vlist

Die Runde in Arnhem ging an Shana van der Vlist die damit Vize-Europameisterin wurde. Platz drei in der EMX Women ging an Lynn Valk.

Anne Borchers

Zweitbeste Deutsche in der EMX wurde mit Gesamtplatz fünf Anne Borchers/Suzuki.

Hier eine Gallerie mit den besten drei Damen der EMX Women:

Fotos: Grietje Van Gorp

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei