MXGP Teutschenthal Rennen 1 – MAX Nagl kämpft!

Guter Start von MAX Nagl - Foto von Viktoria Wolf

Der Start verlief für MAX Nagl beim MXGP Germany sehr gut. Samstag im Qualifying Race reichte es leider nur zu Startplatz 18. MAX gestern: “In den Trainings haben wir heute früh noch ziemlich viel am Bike ändern müssen. Dabei konnten wir gute Fortschritte erzielen, aber von Startplatz 22 aus bist du hier nicht an der Spitze. Ich war schon an Anstie vorbei, doch ich bin dann leider gestürzt. Ein harmloser Sturz, doch Anstie war sofort wieder an mir vorbei.”

Ganz vorne Gautier Paulin/FRA auf Husqvarna – Foto von Viktoria Wolf

Nach der ersten Runde kam er als 15. über die Ziellinie. Im Verlauf des Rennens arbeitete er sich nach vorn, während Jeffrey Herlings wieder seine zur Zeit absolute Dominanz präsentierte. Tony Cairoli machte einige Fehler und konnte deshalb sich nicht mit dem Niederländer duellieren.

Ergebnis Rennen 1

Gegen Ende des Rennens setzte sich Herlings wieder ab. Dahinter kämpften Tim Gajser/SLO auf Honda und Gautier Paulin. Max Nagl konnte sich noch bis auf Position 12 vorkämpfen, was wirklich eine gute Leistung ist. Der zweite deutsche Starter Stefan Ekerold auf Sarkolz-KTM zeigte mit Platz 18, seine bisher beste Saisonleistung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei