Michael Sandner & Isak Gifting für DIGA-Procross GASGAS Factory Juniors in der MX2 Weltmeisterschaft

Michael und Isak

Nachdem sich die beiden DIGA-Procross GASGAS Factory Juniors Athleten, Jeremy Sydow und Simon Längenfelder, in Faenza verletzten, suchte das Team um Justin Amian gleich nach einem adäquaten Ersatz und wurde in Zusammenarbeit mit der KTM Group mit Michael Sandner & Isak Gifting fündig.

Der 21-jährige Österreicher Michael Sandner startet für das Kölner DIGA-Procross GASGAS Factory Juniors Team in der MX2-Weltmeisterschaft bis zum Saisonende.  Michael Sandner startete bereits bei dreizehn MX2 Weltmeisterschaftsläufen in den letzten Jahren und überzeugte durch einige Highlights.

Neben Michael Sandner wird der Schwede Isak Gifting das Team verstärken. Isak Gifting belegt momentan den dritten Platz in der EMX250 und überzeugte mit drei Podestplätzen aus vier Veranstaltungen. In Mantova wird Isak Gifting sein Debüt in der MX2-Weltmeisterschaft geben und hoffentlich bereits in seinem ersten WM-Lauf um Punkte kämpfen können.

In den nächsten Tagen finden diverse Tests statt um die GASGAS MC 250F bestens auf die beiden Athleten abzustimmen und für das nächste Triple Header Event in Mantova vorbereitet zu sein.

Justin Amian: 

„Ich bin glücklich mit Michael Sandner einen Athleten in unserem Team willkommen zu heißen, der schon Erfahrung in der MX2-Weltmeisterschaft gesammelt hat und uns bis zum Saisonende repräsentiert. Mit Isak Gifting haben wir neben Michael Sandner einen vielversprechenden Athleten, der in der EMX250 dieses Jahr sein Potential gezeigt hat und seine Chance in der MX2-Weltmeisterschaft bekommt. Unser Ziel ist es jedes Wochenende einen Schritt nach vorne zu machen und möglichst viele Punkte zu sammeln.“

Michael Sandner:

„Ich bin glücklich die Chance zu bekommen für DIGA-Procross auf der GASGAS in der MX2-Weltmeisterschaft an den Start zu rollen. Eigentlich war mein Plan die Österreichische Meisterschaft zu fahren und im Anschluss noch ein paar WM-Rennnen, aber dieser Plan hat sich schlagartig mit einem Anruf geändert. Ich möchte mich bei meinen Sponsoren und dem Team Sarholz bedanken, die mir keine Steine in den Weg gelegt haben um diese Chance zu nutzen. Jetzt heißt es volle Konzentration auf die Vorbereitung für das nächste MXGP-Rennen in Mantova.“

Isak Gifting:

„Ich bin glücklich in Mantova mein Debüt in der MX2-Weltmeisterschaft zu geben. Die Rennen in der EMX250 verliefen diese Saison bis jetzt sehr gut für mich, aber trotz des dritten Platz in der Meisterschaft möchte ich die Chance nutzen mich in der MX2-Weltmeisterschaft zu beweisen. Vielen Dank an alle meine Sponsoren, dass Sie mich bei diesem Schritt unterstützen und dies ermöglichen.“

Text und Foto: PM Diga Procross GasGas Factory Juniors
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments