LS2 Replica-Helm Max Nagl #12 erhältlich

LS2 Replica-Helm Max Nagl #12 - Foto: LS2

Max hat zusammen mit den Profis von helmade ein eigenes Design für den LS2 MX470 SUBVERTER entworfen, das exklusiv für LS2-Kunden erhältlich sein wird. Der LS2 MX470 SUBVERTER “MAX” in der Farbe “Black Turquoise” entspricht dabei 1:1 dem Standard-Modell inklusive allen Top-Features und der hochwertigen Ausstattung, kommt aber mit dem original Design, dass der deutsche Motocross-Star die komplette Saison 2019 einsetzen wird.

Schon beim ersten Blick auf den LS2 MX470 SUBVERTER fällt auf, dass dies kein gewöhnlicher Offroad-Helm “von der Stange” ist. Auffällig sind vor allem die ungewöhnlich vielen Lüftungsöffnungen, die man so allenfalls von Fahrrad-Helmen kennt. Entwicklungs-Ziel beim LS2 MX470 SUBVERTER war, den am besten belüfteten Helm bei gleichzeitig optimaler Sicherheit zu konstruieren. Dazu mussten die LS2-Ingenieure ungewöhnliche Wege gehen und ein neues Material für die Helmschale entwickeln.

“Der Subverter wurde ganz bewusst nicht mit einem Fiberglas-Material konstruiert”, erklärt LS2 Deutschland Vertriebsleiter Rainer Hullmann. “Unsere Ingenieure haben dazu den neuen Kunststoff Kinetic Polymer Alloy, kurz genannt KPA, entwickelt, der mit ganz besonderen Eigenschaften glänzt. Dieses Material auf Polycarbonat-Basis wird mit winzig kleinen Kevlarpartikeln angemischt und bekommt so die Fähigkeit zu einer hohen Flexibilität bei gleichzeitig extrem hoher Festigkeit. Im Gegensatz zu Fiberglas-Helmschalen ist unsere Schale aus KPA relativ flexibel und kann daher bei einem Aufprall einen Teil der Energie aufnehmen.”

“Dabei hat unser Material KPA nichts gemein mit den günstigen ABS-Kunststoffschalen, die sehr gerne in billigen Helmen verbaut werden und dafür bekannt sind, dass sie bei hohen Belastungen brechen können”, schildert Hullmann weiter. “KPA ist relativ flexibel und dabei gleichzeitig sehr, sehr bruchfest! Daher können wir den SUBVERTER mit dermaßen vielen Lüftungsöffnungen bauen und erzielen trotzdem beste Werte in Punkto Sicherheit und Belastung bei einem Sturz. Mit diesem Konzept konnten wir Spitzenfahrer wie Max Nagl oder Dennis Ullrich überzeugen, die auf den SUBVERTER vertrauen und extrem begeistert von dem Helm sind. Sie loben vor allem die extrem gute Belüftung und den enorm hohen Tragekomfort.”

Die außergewöhnlich gute Belüftung, die gerade im Wettbewerbseinsatz von ausschlaggebender Bedeutung ist, wird zudem durch ein perfektioniertes “Innenleben” unterstützt. So sind die Schaumpolster der Innenausstattung nicht nur per Laser zugeschnitten, sondern werden auch ohne Klebstoff mit dem eigentlichen Futterstoff verbunden. Dadurch wird die Atmungsaktivität und damit der Komfort für den Fahrer signifikant erhöht.

Das von LS2 selbst entwickelte Sliding-Structure-System schützt den Fahrer im Falle eines Sturzes vor gefährlichen Rotationskräften und ist von MIPS zertifiziert. Um Schlüsselbein-Verletzungen zu vermeiden, ist die Helmkante an der Seite hochgezogen. Die hintere Helmkante ist für die Verwendung von Neckbraces optimiert.

Prinzipiell gibt es den Helm bei jedem LS2 Händler. Wer mit dem Kauf zusätzlich noch Max Nagl direkt unterstützen möchte, kann den Helm bei den Online-Händlern mxc.de, melahn.de oder mx-dealer.de bestellen. Diese haben eine spezielle Vereinbarung mit Max getroffen und unterstützen ihn für jeden verkauften Replica-Helm mit einem festen finanziellen Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei