Henry Jacobi auf Kawasaki bei F&H Racing 2019

Henry Jacobi gut gelaunt ganz rechts © F&H Racing

Kawasaki und F&H Racing werden 2019 mit dem Briten Adam Sterry und dem Deutschen Henry Jacobi an der FIM World MX2 Motocross Meisterschaft teilnehmen; Roan van de Moosdijk und Marshal Weltin werden EMX250 fahren.

Nachdem F&H Racing im nächsten Jahr verstärkt von Kawasaki Europe unterstützt wird, werden Sterry, der vor zwei Wochen seinen zweiundzwanzigsten Geburtstag gefeiert hat, und Jacobi, der im nächsten Monat zweiundzwanzig wird, bestrebt sein, die MX2 im nächstes Jahr in ihrer letzten Saison erfolgreich zu gestalten.

Henry Jacobi, der bereits vor den letzten beiden Runden der MX2 eine Top-10-Platzierung sicher hat, wird mit der hochmodernen KX250F noch einen Schritt weiter gehen. Mit klaren Punkten führt er am kommenden Wochenende in die letzte Runde der ADAC MX Masters-Serie. Er wird bei F & H Racing dabei sein, nachdem er sein Land beim Saisonfinale des Motocross of Nations vertreten hat.

Henri Jacobi: “Es ist ein großer Schritt für mich, dem F&H Team beizutreten, weil ich zum ersten Mal in meiner Karriere ein professioneller Fahrer sein werde. Nächstes Jahr wird meine letzte Saison in der MX2-Klasse, da ich bald 22 werde, und ich möchte eine starke Saison abliefern. Ich werde mein Bestes geben und ich denke, dass ich jetzt die besten Leute um mich herum haben werde, um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen. Ich habe mich in dieser Saison selbst überrascht, als ich so früh in der Serie mein erstes GP-Podium bekam und jetzt will ich mehr! Ich werde nächsten Winter an meinen Fähigkeiten arbeiten, eng mit dem Team zusammen und ich bin mir sicher, dass ich einen weiteren Schritt machen werde. »

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei