„Behind the Scenes“ beim Raceday Simulation Training mit Tom Koch und Kai Haase

Raceday Simulation Vlog

Die #Werkeholics Tom Koch und Kai Haase nehmen die Fans in einem gemeinsamen Vlog exklusiv mit hinter die Kulissen ihrer Teilnahme beim Raceday Simulation Training in Ludwigslust.

Was tun in einer Zeit, wo es noch keine offiziellen Motocross Rennen oder Freestyle MX Veranstaltungen in Deutschland gibt? Jimmy Joe Racing hat mit dem „Raceday Simulation Training“ eine tolle Lösung für alle Motocrosser ins Leben gerufen.

Tom Koch

An vier Wochenenden im Juni und Juli wurden dabei die Abläufe eines „richtigen“ Rennens simuliert, wodurch sich Profis wie Tom Koch unter realen Bedingungen auf die inzwischen terminierten Rennen der Motocross Weltmeisterschaft und des ADAC MX Masters vorbereiten konnten.

Kai Haase

Aber auch FMX-Ass Kai Haase nutzte die Gelegenheit, um sich mal wieder mit der Racing Konkurrenz aus seiner Jugend zu messen und sich „die Langeweile zu vertreiben“…

In einem gemeinsamen Vlog nehmen Tom und Kai die Fans mit hinter die Kulissen einer der Veranstaltungen. Dabei gibt es interessante Einblicke über technische Probleme, zu den verschiedenen Veranstaltungselementen wie Zeittraining, Qualirennen, Bar-to-Bar Racing, den Rennläufen an sich, sowie zu skurrilen Stürze und vielem mehr. Das ganze ist gut gewürzt mit einer Prise fahrerlagertypischer Sprücheklopferei.

Das rund 25-minütige Video gibt es auf dem Weber YouTube-Kanal und direkt hier zu sehen:

 

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics
Web: www.werkeholics.de
Facebook: @weberwerke
Instagram: @weberwerke
YouTube: „Weber-Werke“

Text: PM Weber Werkeholics
Fotos: Ralph Marzahn und Steve Bauerschmidt

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei