Vorläufige Liste der offiziell anerkannten Teams für 2019 MXGP/MX2

Glenn Coldenhoff/KTM, Clement Desalle/Kawasaki, Tony Cairoli/KTM und Jeffrey Herlings/KTM im Trentino 2018 - Foto: Andrea Forloni

Die Liste enthält eine Aufschlüsselung der aktuell in die neue Rennsaison eingegangenen Teams, sowie der Fahrer, die sie vertreten werden. Die Liste besteht derzeit aus 39 bestätigten Teams in den Klassen MXGP und MX2.

Die FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2019 beginnt am 2. und 3. März in Patagonien, Argentinien und endet am 21. und 22. September mit dem MXGP von Hong Kong.

2019 MXGP OAT

Die deutschen Fahrer in der MXGP sind vom KTM Sarholz Racing Team, Max Nagl und Tom Koch. In der MX2 starten Henry Jacobi/F&H Racing Team und Brian Hsu/Bud Racing Kawasaki. Aus der Schweiz starten in der MXGP, Jeremy Seewer/Monster Energy Yamaha Factory MXGP, sowie Arnaud Tonus/Monster Energy Wilvo Yamaha Official MXGP Team.

2019 MX2 OAT

In der MX2 startet mit Roland Edelbacher, der einzige Österreicher für das Team A1M Husqvarna.

MXGP von Belgien 2018 – Foto: John Oostvogels

Zwei Teams schicken jeweils drei Fahrer ins Rennen in der MXGP. Das Team Standing Construct KTM mit dem Niederländer Glenn Coldenhoff, Max Anstie/GBR und dem Italiener Ivo Montecelli. Das schwedische Team JWR Yamaha Racing hat folgende Fahrer in der WM: Kevin Strijbos/BEL, Vsevolod Brylyakov/RUS und Anton Gole/SWE.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei