KTM 790 Adventure-Tuning mit Dirk von Zitzewitz

Dirk von Zitzewitz

Großenduro-Fahrer aufgepasst, Dirk von Zitzewitz verrät seine besten Tipps und Tricks um aus der KTM 790 Adventure ein sportlicheres Motorrad zu machen.

Der ehemalige Rallye Dakar Sieger und mehrfache Deutsche Meister im Enduro, Dirk von Zitzewitz, tüftelt schon seit einer Weile an seiner KTM 790 Adventure, um sie für eine sportlichere Fahrweise zu wappnen, aber dabei dennoch den Komfort für lange Motorradtouren zu erhalten. Der #Werkeholics Routinier hat sich zum Ziel gesetzt, sein Standard-Motorrad besser als die „R“-Version des österreichischen Herstellers werden zu lassen, mit mehr Reserven für eine schnellere Gangart im Offroad-Gelände.

Mehr Speed im Gelände

Dazu lässt er kaum etwas unangetastet. In seinem neuen Video verrät er, welche Teile er einsetzt und zu welchem Zweck. Dabei gibt er wertvolle Erfahrungswerte preis. „DvZ“ geht auf eine bessere Ergonomie ein, die Reifenwahl, einen kernigeren Auspuff, Gewichtsersparnis an strategisch wichtigen Stellen und mit einem kleinen Budget im Sinn, das Fahrwerk, die ECU, Navigationsgeräte, Optik und vieles mehr werden behandelt.

Alle Modifikationen mit ausführlichen Erläuterungen gibt es ab sofort hier zu sehen und auf dem Weber Werke YouTube Kanal.

 

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics
Web: www.werkeholics.de
Facebook: @weberwerke
Instagram: @weberwerke
YouTube: „Weber-Werke“

Text und Foto: PM Weber Werkeholics
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments