Jens Gettemann – Meister 2018 DM Open

Filip Neugebauer, Meister Jens Gettemann und Tim Koch © MC Wolgast

Am vergangenen Sonntag fand beim MC Wolgast der achte und damit letzte Lauf der diesjährigen DM Open-Meisterschaft statt. Wie erwartet zeigte der Belgier Jens Gettemann/Kawasaki wie schon die ganze Saison, eine erstklassige Leistung. Im Zeittraining mit 1,134 Sekunden Abstand der Schnellste.

In Lauf 1 führte sein Teamkollege Filip Neugebauer/CZE das Feld sehr lange an. Jens Gettemann kämpfte am Anfang um Platz 3. Der Deutsche Hannes Volber/KTM zeigte mit Platz 2 einen starken Beginn des Rennens. Doch Jens Gettemann kam immer stärker auf. Seine hervorragende Kondition zahlte sich aus. Erst war Hannes Volber an der Reihe überholt zu werden und dann konnte auch Filip Neugebauer den starken Attacken des Belgiers nichts mehr entgegensetzen. Am Schluss siegte Jens Gettemann vor Filip Neugebauer und Hannes Volber. Auf Platz 4 kam KTM-Sarholz-Pilot Tim Koch ins Ziel. Damit stand schon vor dem 2. Lauf Jens Gettemann als Meister fest.

Tagespodium DM Open und gleichzeitig auch Ostseepokal, 4. Platz Hannes Volber, Neugebauer/Gettemann/Tim Koch, 5. Platz Artem Guryev/RUS – Husqvarna © MC Wolgast

Den Holeshot zum 2. Lauf gewann Hannes Volber. Doch es dauerte nicht lange und wieder war Jens Gettemann ganz vorne. In der Zwischenzeit drängte Tim Koch in die Spitze. Jens Gettemann spürte das herannahende Duo Neugebauer und Koch. Er war ja schon Meister  und hielt jetzt nicht mehr dagegen. Neugebauer und Koch gingen vorbei. Kurz vor Schluss ging Tim Koch mit einem sauberen Überholmanöver an die Spitze. Die hielt er auch bis zum Schluss. Zweiter wurde Filip Neugebauer vor Jens Gettemann und Hannes Volber. Damit sah die Tageswertung auch wie die wie die Meisterschaftswertung aus. 1. Jens Gettemann, 2. Filip Negebauer und 3. Tim Koch.

Hier das Video von unserem Mann vor Ort, Rene Brückelt – der Rote:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei