2019 FIM Motocross Weltmeisterschaft Provisorischer Kalender

Provisorischer Kalender 2019

Dazu Youthstream:

Jetzt in der zweiten Hälfte der Saison 2018 hat die Begeisterung für die MXGP-Saison 2019 begonnen. Neben dem kürzlich angekündigten MXGP von Hongkong und dem MXGP von China veröffentlicht Youthstream stolz den 2019 FIM Motocross World Championship Provisional Calendar.

Die Eröffnung der Saison ist noch nicht bekannt, wird aber Ende Februar stattfinden und dann geht es zum MXGP nach Argentinien. Nach dem frühen Fly-Away-Trip kehrt die MXGP zurück zum britischen Matterly Basin Circuit, danach nach Valkenswaard zum MXGP der Niederlande und weiter nach Süden zum MXGP des Trentino in Pietramurata.

Die Teams werden sich dann auf die Rennen in Hong Kong und Shanghai, dem MXGP von China mit aufeinanderfolgenden Rennen vorbereiten. Das dritte Jahr in Folge ist der MXGP Russlands in Orlyonok an der Schwarzmeerküste.

Provisorischer Kalender 2019

Aus Russland wird die Meisterschaft für den MXGP von Lettland, Deutschland, Frankreich und der Lombardei in den Westen zurückkehren. Nach fast zwei Monaten in Europa wird der MXGP dann in Richtung des indonesischen Pangkal Pinang und Semarang für den MXGP von Indonesien und Asien gehen.

Wieder zurück in Europa, wird die Serie ihren Weg zum immer vertrauten MXGP der Tschechischen Republik in Loket und dem MXGP von Belgien in Lommel finden, bevor sie in Afyonkarahisar zum MXGP der Türkei fährt.

Die letzten drei Runden, der insgesamt 20 Runden, sind der MXGP der Schweiz in Frauenfeld-Gachnang, der MXGP von Portugal in Agueda und der MXGP von Italien in Imola, wo das Saisonfinale zum zweiten Mal in Folge ausgetragen wird.

Die holländische Community wird nicht nur den MXGP der Niederlande im Jahr 2019 sehen, sondern auch die Rückkehr des größten Events des Jahres auf europäischen Boden, das Monster Energy FIM Motocross der Nationen in Assen am 29. September.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei