Yamibrace – der optimale Schutz für jeden Actionsportler

Yamibrace - Der komfortable Schutz für die Knie

Im Motocross ist es besonders wichtig, seinen Körper bestmöglich vor Verletzungen zu schützen. Die Standardausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Stiefel, Brust- und Schulterpanzer, der in die Hose gesteckte Knie- Schienbeinschutz, sowie ein Ellbogenschutz, sind schon das, was jeder Fahrer oder Fahrerin, auf jeden Fall tragen sollte. Wenn aber das Optimum, der nahezu perfekte Schutz das Ziel ist, dann sollte man unbedingt seine Knie vor den Gefahren des Rennbetriebs schützen.

Knieorthese

Das Kniegelenk ist beim Motocross das mit am meisten beanspruchte Gelenk überhaupt. Das häufige Stehen des Sportlers auf den Fußrasten und die zahlreichen Sprünge, mit dem damit verbundenen “Abfedern” über die Beine, sind starke Belastungen die nicht immer ohne Probleme verlaufen. Eine Knieorthese ist eine effiziente Investition in die Gesundheit des Sportlers. Die Rahmenstütze aus Titan sorgt für eine starre Fixierung des Kniegelenks in der Sagittalebene, für eine zuverlässige seitliche Stabilisierung und Unterstützung durch ein äußeres Stützskelett. Hilft bei der Wiederherstellung des Gelenk-Muskel-Gefühls und der aktiven Stabilisierung des Gelenks durch die Koordinierung der Arbeit der eigenen Muskeln.

Seht euch die Videos an:  Yamibrace TV

Yami Custom Braces sind ein Garant dafür, den Körper vor Verletzungen zu bewahren. Das Unternehmen ist seit 2016 auf dem russischen Markt tätig. Seit Juni 2018 ist auch der europäische Markt in das Tätigkeitsfeld des Unternehmens gelangt. In Bratislava der Hauptstadt der Slowakei ist das Unternehmen ansässig. Von hier aus kann jedes Ziel in Europa angesteuert werden.

Zum besseren Verständnis, wenn jemand aus Deutschland, Frankreich, Belgien oder sonst in Europa, ein Paar Knieorthesen haben möchte, dann muss er nicht nach Bratislava reisen, nein, ein Spezialist von Yamibrace kommt zu dem Sportler und nimmt die notwendigen Messungen vor! Denn die Orthesen sind Maßarbeit und somit individuell für jeden Sportler.

Hochwertige Verarbeitung

Hochwertigste Materialien wie Carbon und Titan kommen zum Einsatz. Seit Februar diesen Jahres gibt es einen Grundpreis für ein Paar: 1.500,00 €. Enthalten sind 3 Jahre Garantie, kostenlose Wartung, Reparatur oder gar Ersatz. In 30 Tagen wird produziert, man kann in 2 Raten bezahlen, was heutzutage auch eine Besonderheit darstellt. Wer nicht 30 Tage warten möchte bezahlt 200,00 € mehr und der erhält den Schutz in 15 Tagen.

Es ist definitiv eine sehr lohnenswerte Investition in die Gesundheit des Sportlers. Heutzutage fährt so gut wie jeder Spitzenfahrer mit Knieorthesen, allerdings sollte auch der Hobbysportler besonders achtsam mit seinem Körper umgehen.

Kontakt:

Webseite: www.yamibrace.com          E-Mail: team@yamibrace.com

Die Kontaktaufnahme kann auch über uns erfolgen!

Bildmaterial: Yamibrace

 

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
make 2-stroke great again Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
make 2-stroke great again
Gast
make 2-stroke great again

Hätte es so etwas zum Anfang meiner Crosser-Zeit gegeben, wäre mir viel Leid erspart geblieben.
Die drohenden Folgekosten und Spätschäden sind in keinem Verhältnis zu den Anschaffungskosten.
Durch den von einem anderen Fahrer vermittelten Kontakt konnte ich eine Massanfertigung aus USA bekommen,Ortema u.a. gabs noch nicht,und wenigstens hobbymässig weiterfahren.
Mein Operateur sagte, MX ist definitiv vorbei.Er sollte sich täuschen, nicht ganz.
Ist Max Nagl nicht schon lange von Ortema betreut?
Wenn er trotz der Kniestütze eine solche Verletzung erlitten hat,kann ich mir nur vorstellen, dass das Knie sonst Totalschaden wäre. Ich weiss, leider, wovon ich spreche.