Neue Fahrer & Black Weekend Rabatte Kings of Xtreme [R]Evolution 2020

Kings of Xtreme [R]Evolution 2020

Kings of Xtreme

[R]Evolution

25.01.20 I 13+20 Uhr I HALLE:EINS, Messe Leipzig

Für die spektakulärste Motor- und Actionsport Show Mitteldeutschlands bricht am 25. Januar 2020 in der Messe Leipzig ein neues Jahrzehnt an. Doch auch nach zehn Jahren laufen die „Kings of Xtreme“ nicht Gefahr in Routine zu verfallen. Das unterstreicht das Organisationsteam mit dem Untertitel „[R]Evolution“, mit dem die neue Show 2020 aufgeführt wird.

„Wir möchten unseren Fans in jedem Jahr wieder etwas Neues bieten, so dass die Zuschauer in jedem Jahr zu uns kommen können ohne das Gefühl zu bekommen, das alles schon mal gesehen zu haben“, so Projektleiter Christian Lies zur neuen rund zweieinhalbstündigen Inszenierung der kommenden Show.

„Wir werden die Action- und Showelemente noch enger verknüpfen und haben schon einige Überraschungen parat“, erklärt Sportdirektor Busty Wolter.

Das 2019 etablierte Streckenkonzept in Form eines „X“ wird beibehalten.

„Unser Publikum hatte damit eine noch bessere Sicht auf alle Showelemente“, bestätigt Streckenchef Daniel Auerswald die Erfahrungen der Jubiläumsshow.

Der Kern der Show besteht weiterhin aus den bis zu 23 Meter weiten und 12 Meter Hohen Sprüngen der Freestyle Motocrosser und Mountainbike Dirtjumper. Das Ganze wird paniert mit weiteren Fahrzeugen, „angefangen bei der Evolutionsstufe eins des Zweirads bis hin zu modernsten Fahrzeugen, wie Elektromotorrädern“, gibt Rüdiger Sachse, Geschäftsführer der Känguruh Production Konzertagentur GmbH, einen ersten Ausblick.

Weiterhin wird es neben den Showelementen auch beinharte Zweikämpfe in mehreren Rennen geben, bei denen jeder Zentimeter zählt.

Das rund zweieinhalbstündige Programm wird abgerundet durch viele Ausstellungs- und Verkaufsstände, die „Pitparty“, bei der man vor Showbeginn hautnah an die Fahrer und ihre Maschinen herankommt, sowie heißen Tänzerinnen und dynamischer Musik. Die Show ist für die ganze Familie geeignet und gleicht einem modernen Zirkus. Das Spektakel wird gleich zwei Mal aufgeführt, am familienfreundlichen Nachmittag um 13 Uhr sowie am Abend um 20 Uhr.

+++ Neue Fahrer bestätigt! +++

Kai Haase

DEUTSCHLAND-PREMIERE: Der Berliner Kai Haase wird beim Kings of Xtreme erstmalig in Deutschland im Rahmen eines FMX Events “seine” zwei Tricks zeigen, die weltweit nur er springt: den Nosebonk Frontflip und den Backflip Drop, beides unter Benutzung einer Scherenhebühne.

David Godziek

Der polnische Mountainbike Superstar David Godziek wird zum ersten mal beim Kings of Xtreme mit seinem Mountainbike dabei sein und damit das ohnehin schon gute Fahrniveau nochmals steigern. Und vielleicht bringt er auch noch seinen Bruder Szymon mit zum KOX, denn als „Godziek Brothers“ sind die beiden in der gesamten Fahrradwelt schon legendär

Lukas Knopf

Der sympathische Lukas Knopf war schon in den vergangenen KOX-Shows eines der Zugpferde bei den Mountainbikern und schoss sich per doppeltem Backflip durch den Luftraum der Messehalle 1. Inzwischen gehört er zur Slopestyle Weltelite und begeistert auf seinem eigenen YouTube Kanal mehrfach in der Woche über 250.000 Fans mit seinen Videos, die tief hinter die Kulissen blicken lassen.

Jarryd McNeil

Mit Stolz geben wir bekannt, dass es uns gelungen ist Jarryd McNeil für unsere Show zu gewinnen. Der 15-fache X Games Medaillien-Sieger dominiert die Hochsprung- und Best Whip-Wettbewerbe der letzten Jahre. Doch der in den USA lebende Australier kann deutlich mehr Tricks auf seinem Motorrad als nur Trickschräglagen! Sichere dir am besten direkt auf unserer Website deine Tickets, um Jarryd nicht zu verpassen!

Martin Koren

Der tschechische FMX Routinier Martin Koren ist inzwischen einer der dienstältesten Freestyle Profis in Europa. Der Team-Vizeweltmeister von 2014 bringt neben dicken Tricks auch viel Erfahrung in die Show und zeigt, dass es sich bei FMX-Fahrern ähnlich wie bei einem guten Wein verhält: eine gewisse Reife sorgt nicht dafür, dass man schlechter ist.

Radek Bilek

Radek Bilek begann seine FMX Karriere zunächst auf Pitbikes bevor seine Tricks auch auf dem großen Motocross Bike umsetzte. Radek tourt als Teil des FMX4Ever Teams für FMX Shows um die ganze Welt und beeindruckt mit atemberaubenden „Extensions“ – nein, nicht im Haar, sondern so nennt man die Streckung der Tricks – vor allem bei den „Let-Go“-Tricks, bei denen er völlig getrennt vom Motorrad durch die Luft schwebt. Radek nimmt zum ersten Mal beim Kings of Xtreme teil.

Davide Rossi

Davide Rossi hat sich in den letzten Jahren als italienische Stilikone in Sachen FMX Tricks etabliert. Kaum ein anderer Fahrer besitzt selbst bei den schwierigen Backflip Combos wie Tsunami Backflips mehr Streckung als der Lockenkopf aus der Toskana. Am 25. Januar 2020 steht er natürlich wieder bei uns am Start. Mehr Infos zu Davide gibt es in der „Rider“ Sektion dieser Website und auf seinen Social Media Kanälen, die dort verlinkt sind.

Zum Black Weekend können Motor- und Actionsport-Fans richtig sparen! Vom 29.11.-02.12.19 gibt es 35% Rabatt auf die Tickets für die spektakulärste Motor- und Actionsport Show Mitteldeutschlands!

Text: Johanna Bratke
Fotos: Kings of Xtreme, Michael Mohaupt und Thomas Dietze

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei