MXGP von Russland – Crossfans aufgepasst, Training Montag und Rennen am 01. Mai!

Start der MXGP 2017 in Orlyonok

Nächste Woche wird der MXGP von Russland in Orlyonok einen seltenen und besonderen Zeitplan haben, wobei die Rennen am Montag und Dienstag stattfinden, im Gegensatz zum üblichen Samstags- und Sonntagsprogramm. Diese Änderung kommt aufgrund des 1. Mai Feiertags in Russland. 

Letztes Jahr vor den Rennen

Der Frühlings- und Arbeitstag ist ein großer Feiertag in Russland, in dem die meisten Banken, öffentlichen Gebäude und Bildungseinrichtungen geschlossen sind. Die Geschichte des Feiertags reicht weit über hundert Jahre zurück. Der 1. Mai war ein Tag, an dem Arbeiter in der ehemaligen Sowjetunion für bessere Bedingungen und Löhne protestierten. Die meisten sowjetischen Städte hatten bis 1990 an diesem Tag eine Parade und seit 1992 heißt der Tag “Frühling und Tag der Arbeit”, den viele Russen heute als einen Tag nutzen, um sich zu entspannen und Zeit mit der Familie zu verbringen und nach draußen zu gehen.

MAX Nagl 2017 noch auf Husqvarna

Der 1. Mai wird mit dem Renntag verbunden und gibt den lokalen Fans die Möglichkeit, Zeuge der Rennen zu werden und ihren freien Tag bei der Weltklasse MXGP Veranstaltung zu verbringen. Letztes Jahr war das Wetter bis einschließlich Samstag noch sehr gut. Dann regnete es am Sonntagmorgen sehr stark, aber trotz des Regens war die Strecke gut befahrbar.

Schrecksekunde für MAX Nagl letztes Jahr im Qualifying Race:

Zeitplan – 1 Stunde = MESZ

Fotos: © mxgp.com

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei