MSR News: MSR-Runde 4 in Beuern

Anspruchsvolle Verhältnisse letztes Wochenende beim MSC Beuern

Sprichwörter wie „Das Glück ist mit den Tüchtigen“ treffen leider nicht immer zu. Zur vierten Meisterschaftsrunde am Wochenende des 18. und 19. Mai zeigte sich der Wettergott recht unbarmherzig und verlangte den Fahrern und Fahrerinnen alles ab. Welche hochwertige Rennveranstaltungen der MSC Beuern in Zusammenarbeit mit dem MSR austragen kann ist bekannt.

>>>> Folgt uns auf unserem offiziellen WhatsApp Kanal HIER <<<<<<

Trotz regnerischen Verhältnissen versammelte sich eine große Zahl an Zuschauern rund um den Stirnberger Parcours. In der Klasse MSR-Master wurden diese dann Zeugen der fahrerischen Fähigkeiten der schnellsten Fahrer des Motor-Sport-Ring.

MSR-Master Tagessieg für Moritz Schittenhelm #126

Die Tageswertung in Beuern entschied ein starker Moritz Schittenhelm für sich. Wohingegen sich Eric Schönburg beim RockOil-Holeshot-Award durchsetzte, sicherte sich Lars Reuther im ersten Lauf noch den RidersStore-Holeshot. Reuther landete auf dem zweiten Rang vor Schönburg, der wiederrum Luca Harms und Marvin Koch auf die Plätze verweisen konnte. Die RidersStore-Fastest-Laps der beiden Läufe fuhren ebenfalls Reuther und Schittenhelm ein.

In der Gesamtwertung liegt Lars Reuther nun 29 Punkte vor Eric Schönburg. Dahinter befinden sich Moritz Schittenhelm, Bennet Schäfer und Nico Müller in Lauerstellung. Bei noch fünf zu fahrenden Runden ist der Meisterschaftskampf jedoch noch völlig offen.

Ben-Lukas Bremser #116 mit perfektem Wochenende

Ein neuer Sieger ist in der hart umkämpften Klasse MSR-MX2 zu vermelden. Ben-Lukas Bremser zeigte die besten Startreaktionen, sicherte sich den RidersStore-Holeshot-Award und danach gleich beide Laufsiege. Dahinter landeten Lukas Riedisser, Luca Tegethoff, Steven Gudat und Neilas Pecatauskas, welcher im zweiten Lauf den Nils-Holeshot für sich verbuchen konnte.

Nach vier gefahrenen Rennen befindet sich Pecatauskas mit 18 Punkten vor Tegethoff an der Spitze der Meisterschaftswertung.

Sotirios Gkovaris #753 vor Jaron Schmidt #201

Bei den 85ccm Junioren setzte sich Bennett Sander mit Maximalpunktzahl gegen Miko Gräb und Aleksander Kyienko durch. Die top Five wurden durch Sotirios Gkovaris und Hugo Rudi Luhn abgerundet. Als schnellste Starter gingen die RockOil-Holeshots an Gkovaris und Gräb. In der Meisterschaftswertung befindet sich Miko Gräb knappe sechs Punkte vor Aleksander Kyienko.

Ben Bordasch #271 auf Rang 9 der MX2 Jugend

Am Rennsamstag konnte sich Ben-Lukas Bremser bereits in der Klasse MX2-Jugend auf das oberste Podest der Tageswertung stellen und sich mit dem VisuAlzProduction-Holeshot als auch GibsonTire-Holeshot einen neuen Reifen sichern. Dahinter landeten Matthaeus Baak, Nevio Schroeder, Lorenz Balduf und Leon Denz auf den Rängen zwei bis fünf.

Damen Tagessieg für Gianna Sturzeck #89

Die Tageswertung der Damen sicherte sich Gianna Sturzeck mit einem 2-1 Ergebnis und dem GiggaGrafics-Holeshot-Award. Den zweiten Laufsieg beanspruchte Johanna Neusüß für sich, wodurch sie am Ende des Tages auf dem zweiten Rang landete vor Mia Bleyle, Ronja Raditsch und Lena Kohn.

Start der MX1 National

In der Klasse MX1 National setzte sich Christian Blessing vor Henri Heise und Sebastian Raab durch. Die besten fünf wurden durch Marc Fober und Nils Fröde komplettiert. Mit dem besten Start durfte sich Blessing über das Nils-MX Sortiment Pack freuen. Mit nur fünf Punkten befindet sich Heise weiterhin auf dem ersten Meisterschaftsrang vor Blessing.

Knut Valtingojer #982 auf Rang 4 der MX40+

Bei den Senioren der Klasse MX 40+ beendete Konstantinos Tzioras den Renntag vor Steven Hausdörfer, Martin Häusner, Knut Valtingojer und Markus Gaug.

Text: MSR
Fotos: @mxmomente (Christian Schuster) und pics.by.pepps (Natalie Steube)

Ihr habt Fragen oder möchtet uns etwas persönlich fragen? Schreibt uns eine Nachricht an info@motocross-magazin.de – Folgt uns auf unserem offiziellen WhatsApp Kanal HIER oder werdet Follower auf FACEBOOK oder INSTAGRAM

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments