Monster Energy Cup am Samstag in Las Vegas

Tim Gajser hier in Teutschenthal 2019

Kommenden Samstag findet im Sam Boyd Stadium in Las Vegas/Kalifornien, der Monster Energy Cup statt. Der Monster Energy Cup ist keine “gewöhnliche” Supercrossveranstaltung, sondern hier treten auch europäische Topstars die sonst in der WM unterwegs sind, gegen die einheimischen US-Boys an.

Dieses Jahr ist, wie 2017, der aktuelle MXGP-Weltmeister Tim Gajser/Honda aus Slowenien dabei. Der mittlerweile dreifache Weltmeister (2015 – MX2 und 2016/2019 – MXGP), bereitet sich schon seit geraumer Zeit gründlich in den USA auf diesen Event vor. Dazu gehörten auch verschiedene Trainingseinheiten mit Ken Roczen/Honda, der selbst nicht am MEC teilnimmt.

Auch der französische MX2-Weltmeister von 2014 Jordi Tixier/KTM, wird sich mit den Startern aus der Supercross-WM messen. Obwohl ausser Ken Roczen noch andere hochkarätige Fahrer wie Marvin Musquin/KTM, oder auch das komplette MXoN-Team USA, Zach Osborne/Husqvarna, Jason Anderson/Husqvarna und Justin Cooper/Yamaha nicht teilnehmen werden, ist das Starterfeld doch sehr stark.

Eli Tomac/Kawasaki (Gewinner vom MEC 2018 mit drei Siegen), der diese Saison zum dritten Mal hintereinander die AMA 450 ccm Outdoor-Klasse gewinnen konnte, ist ebenso im Starterfeld, wie sein Markenkollege Adam Cianciarulo, der seinerseits aktuelle Meister in der 250er Outdoor-Kategorie. Dazu kommen weitere Piloten, die durchaus auf das Podium fahren können, wie Justin Barcia/Yamaha, Malcolm Stewart/Honda, oder auch der Schotte Dean Wilson/Husqvarna, um nur einige zu nennen.

Tim in Teutschenthal

Auf jeden Fall wird es eine spannende Angelegenheit, weil es einen absoluten Top-Favoriten dieses Mal nicht zu geben scheint! Dadurch wird es noch schwieriger als Fahrer, alle drei Finals zu gewinnen, um die 1.000.000 $ zu kassieren. Aber vielleicht kann doch Tim Gajser, mit seinem risikoreichen Fahrstil für eine Uberraschung sorgen!

WIE IST EURE MEINUNG?

Zeitplan und Starterlisten

Fotos: AH Fotografie

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei