Höhen und Tiefen für die Weber #Werkeholics beim ADAC Supercross in Dortmund

Nique Thury und Kai Haase

Das größte Supercross Event Deutschlands fand vergangenes Wochenende in der Westfalenhalle in Dortmund statt. Bei der 37. Auflage des ADAC Supercross Dortmund gingen zahlreiche, namhafte SX Fahrer an den Start, um in der letzten Runde der ADAC SX Cup Meisterschaft zu punkten. Mit von der Partie: die Weber #Werkeholics Team Rider Dominique „Nique“ Thury und Kai Haase!

Der Freitag begann für die Teilnehmer des 37. ADAC Supercross in Dortmund mit dem ersten Training auf der eigens dafür angelegten Naturboden-Strecke, sowie dem ersten Lauf für das Finale des ADAC Supercross Cups. Das neueste Mitglied der Weber #Werkeholics und der einzige deutsche Fahrer in der SX1 Klasse, Nique Thury, zeigte bei den ersten Trainings volle Leistung. Danach lief es bei den Qualifikationsrunden leider nicht mehr so rund für Nique und er verpasste die Qualifikation für das Abendprogramm knapp. Dank einer „Wild Card“ des Veranstalters durfte er am Abend dennoch für die Fans starten, schlechte Starts und Stürze hielten ihn jedoch vom Finale fern.

Mit Hoffnung auf einen besseren Lauf, startete Nique am Samstag erneut in das Zeittraining und konnte sich für das Rennen qualifizieren. Er stürzte aber im weiteren Verlauf und verletzte sich dabei am Oberschenkel. Trotz starker Schmerzen und geschwollenem Oberschenkel, wollte Nique nicht aufgeben und für seine Fans an den Start gehen. Im folgenden Rennen hatte er aber kaum noch Gefühl und Kraft im rechten Bein, weshalb eine weitere Teilnahme am SX Dortmund nicht möglich war.

Kai Haase – Foto: Christian Schulze

Als Highlight im Rahmenprogramm ging FMX Fahrer Kai Haase aus Berlin, ebenfalls Mitglied der #Werkeholics, an den Start. Mit waghalsigen Sprüngen, Stunts und einer spektakulären Freestyle Show wusste er die rund 10.000 Zuschauer zu begeistern.

Auf YouTube präsentieren die Team Kollegen Nique und Kai nun ihren Vlog zum ADAC Supercross Dortmund und liefern so spannende Hintergrundinformationen und Einblicke in das unter Motocross Fans beliebte Event.

Den Vlog gibt es auf dem Kanal der Weber Werke zu sehen:

______________________________________________________________________________________________________

Update zu Niques Verletzung

Auf Grund einer enormen Schwellung und Bluteinlagerungen, musste Niques Oberschenkel im Rahmen einer Notoperation geöffnet werden. Die Gefahr, dass umliegendes Gewebe durch die Schwellung beschädigt werden könnte, sowie die Gefahr eines Nierenschadens, waren schlichtweg zu groß, um eine OP zu vermeiden. Die offene Wunde wird erst nach und nach geschlossen, weshalb noch nicht abzusehen ist, wann Nique wieder fahren kann.

Weitere Updates können Sie auf dem Instagram Account von Nique in Erfahrung bringen:

Instagram – Nique Thury

 

Die Weber #werkeholics im Netz:

Hashtag: #werkeholics
Web: www.werkeholics.de
Facebook: @weberwerke
Instagram: @weberwerke
YouTube: „Weber-Werke“

Text: Weber-Werke
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments